ZDF: Retro Gaming Mini-Dokumentationen

Ich habe mich schon vor Jahren aus der Welt des Fernsehens verabschiedet, aber hin und wieder gibt es doch den einen oder anderen sehenswerten Beitrag, der uns TV-Ferngebliebene wieder aus der Reserve lockt. Gerade die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender mit ihren Spartensendern haben noch den Anspruch neue Generationen mit audiovisuellen Beiträgen intellektuell zu fordern und zu fördern.

Ein sehr gutes Beispiel sind diese drei Mini-Dokumentationen zum Thema Gaming, die Ihr aktuell in der ZDFmediathek anschauen könnt (leider nur noch für kurze Zeit).

Die Nintendo-Story

ZDFinfo Doku - Die Nintendo-Story

Quelle: zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku

„Keine virtuellen Figuren haben sich tiefer in die Spielerherzen gebrannt als Mario und die Pokémon, die meistverkauften Videospieleserien aller Zeiten. Eine Doku über Macher, Träumer und Geschäfte.“

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/die-nintendo-story-110.html

(Video verfügbar bis 14.04.2019, 23:59)


Atari: Game Over

ZDFinfo Doku - Atari: Game Over

Quelle: zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku

„1983 soll Atari unzählige Exemplare des gefloppten Spiels „E.T. – Der Außerirdische“ in einer Mülldeponie vergraben haben. Der Flop wird als einer der Gründe für den Untergang von Atari gesehen.“

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/atari-game-over-100.html

(Video verfügbar bis 15.04.2018, 23:59)


Die Amiga-Story

ZDFinfo Doku - Die AMIGA-Story

Quelle: zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku

„Der in den USA entwickelte Heimcomputer Commodore Amiga hatte in den 1980ern großen Einfluss auf die Entwicklung von Videospielen und des später populär werdenden PC.“

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/die-amiga-story-100.html

(Video verfügbar bis 15.04.2018, 23:59)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: