Sea of Solitude

Die erste Überraschung der diesjährigen E3 bietet Electronic Arts in Verbindung mit dem deutschen Entwicklerstudio Jo-Mei Games. Jo-Mei hört sich zwar bayrisch an, kommt aber aus Berlin und gehört mit einem Team aus 13 Leuten eher in die Kategorie Indy-Studio. Gerade diese kleinen Teams kommen heute mit den neuesten Leveldesigns und den innovativsten Geschichten daher – deshalb aufgepasst, denn Sea of Solitude (SOS) bringt, wie bisher bekannt ist, beides mit.

Kleines Spiel, große Handlung

In Sea of Solitude (SOS) schlüpfen wir in die Rolle des Hauptcharakters Kay auf der Suche nach uns selbst und hinterfragen, was zu viel Einsamkeit mit uns anstellt. Die ersten Bilder im Trailer erinnern an einen surrealen Alptraum, durch den sich Kay bewegen muss, um heraus zu finden, was mit ihr und ihrer Umgebung passiert ist.

Die malerische Farbigkeit der Spielwelt macht Lust auf viel mehr und ich bin gespannt, wie sich mein bisheriger Eindruck entwickeln wird, wenn ich das erste Mal spielbares Material in die Finger bekomme. Release Termin: Frühjahr 2019 für die Plattformen Playstation 4, Windows PC und Xbox One.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: