Ooblets – Unsere kleine Monster-Farm

Ooblet ist eine Mischung aus Harvest Moon und Pokémon. In der schönen, bunten und fast schon zuckersüßen Welt spielen wir einen von uns angepassten Charakter, mit dem wir die unterschiedlichsten Biome von Oob erkunden. In Oob, benannt nach den kleinen trainierbaren Wesen (Ooblets), errichten wir einen Bauernhof, züchten viele kleine Wesen und fordern, wie in Pokémon, andere Trainer heraus. Neben zahlreichen Aufgaben die wir auf unserer Farm erledigen, können wir auch regelmäßige Ausflüge in die nahe gelegene Kleinstadt machen, um andere Bewohner und Geschäfte zu besuchen. Haben wir uns aber erst einmal auf unserer Farm eingelebt, warten noch viele weitere Abenteuer in der weiten Welt von Oob.

Das Entwickler-Team von Glumberland Studio besteht gerade einmal aus zwei Mitarbeitern: Rebecca Cordingley ist für die Programmierung und Art-Style zuständig während sich Ben Wasser um das Script und Spieldesign kümmert. Respekt! Wie beide leider bekannt gaben, wird Ooblets aus Zeitgründen ohne Koop- oder Multiplayer-Modus erscheinen, doch für einen Nachfolger wäre das sicher eine Überlegung wert. Ooblets soll noch dieses Jahr für Windows PC und Xbox One heraus kommen, doch wann genau, da schweigen die beiden Entwickler noch.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: