Path of Exile: Betrayal

Am 7. Dezember ist es soweit und der Free-to-Play Dungeon Crawler Path of Exile öffnet seine Türen zur neuen Betrayal League. Die neue League soll nochmals mehr Inhalte bieten als die Bestiary- oder Delve-League davor, und die waren bereits so umfangreich, um sich damit mehrere Wochen zu beschäftigen.

Was gibt es Neues in Betrayal?

Alles dreht sich um die mysteriöse Organisation „Jun Ortoi“, besser bekannt als „das unsterbliche Syndikat“. Wir als Spieler müssen versuchen die einzelnen Mitglieder gegeneinander auszuspielen und so zu manipulieren, dass sie uns zu ihren wahren Drahtziehern führen, um diese gezielt auszuschalten und natürlich ihren mit Loot gefüllten Unterschlupf zu plündern.

Das neue Spielprinzip erinnert ein wenig an das der beiden Spiele Mittelerde: Schatten des Krieges bzw. Mordors Schatten, nur diesmal nicht als Third Person Stealth Genre sondern als Dungeon Crawler.

Überblick der weiteren Features und Änderungen

  • Gegenstände mit verhüllten Modifikatoren
  • Bestiarium wurde neu gestaltet
  • Meister überarbeitet
  • Meister-Anfertigungen überarbeitet
  • mehr Übersicht durch neue Icons für Truhenreiter
  • neue Hideouts
  • Hideouts jetzt immer auf Maximalstufe
  • Dekorationen werden jetzt über alle Ligen hinweg geteilt
  • Atlas der Welten wurde komplett umstrukturiert
  • neue Karten
  • neue Bosse
  • zehn neue oder überarbeitete Fertigkeiten
  • 15 neue und einzigartige Gegenstände
  • Betrayal-Liga – Unterstützerpaket (Totengräber und Seelendieb)

Im unten stehenden Trailer zur Path of Exile: Betrayal Liga könnt Ihr Euch selbst noch einmal ein Bild machen, von dem was Grinding Gear Games da alles an Überraschungen für uns fleißige Dungeon Crawler bereit hält. Viel Spaß und guten Loot.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: