Prodeus – Oldschool trifft Newschool

Waren das noch Zeiten, damals in den 90er Jahren, als man DOOM mit den Pfeiltasten auf seiner beigefarbenen Tastatur spielte und vor groben Pixeln kaum die Gegner von der Umgebung unterscheiden konnte.Und heute, wenn man in Erinnerung zurückblickt, sehen die Spiele gedanklich immer besser aus, als sie es tatsächlich waren – was ein Phänomen! Und dann kommt Prodeus, actionreich und optisch genau so ein Knaller, wie in meiner Erinnerung die alten Doom-Teile.

Oldschool-Shooter trifft auf aktuelle Grafik

Der Ego-Shooter Prodeus wird von Michael Voeller und Jason Mojica entwickelt. Beide haben über die Jahre schon bei diversen AAA-Spielen wie Singularity, Bioshock Infinity, PAYDAY 2 und Call of Duty: Black Ops mitgewirkt. Der Retro-Shooter Prodeus orientiert sich an den alten DOOM Spielen und überzeugt mit seinem spannenden Mix aus alter Spieleoptik mit neuer Shader- und Rendertechnik.

Story, pfff! Wer braucht denn schon eine Geschichte, wenn wir uns mit durchschlagkräftigen Waffen durch das futuristische Leveldesign aus Schiebetüren und beleuchteten Gängen kämpfen können? Hauptsache es fetzt ordentlich, oder? Neben dem Spielspaß sich durch unzählige Monsterhorden zu schnetzeln, wird die finale Version von Prodeus auch einen Leveleditor bieten, mit dem es möglich sein soll, das Spiel weiter auszubauen und mit neuen Inhalten zu versorgen. *daumenhoch*


Prodeus

Release Termin: 2019 | Erhältlich für: Windows PC, Steam 
Entwickler: Michael Voeller, Jason Mojica
Website: www.prodeusgame.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: