Trine 4: The Nightmare Prince

Wer gerne Jeans angenehme Radiostimme hört, den kann ich heute erneut erfreuen, denn Jean-Reiner Jung präsentiert Euch hier seinen Test zu »Trine 4: The Nightmare Prince« für die Nintendo Switch.

Tretet ein in die magische Testküche

Seit 2009 knobelt, hüpft und kämpft man sich nun schon durch den finnischen Entwickler-Eintopf, gut abgeschmeckt mit einer ordentlichen Portion Spielspaß und einer feinen Prise Grafik. Gibt es da im vierten Teil noch Überraschungen, die uns die Rüben aus den Ohren hauen?

Hört selbst was Jean-Reiner Jung, der Meister der magischen Zunge, zu Trine 4: The Nightmare Prince zu erzählen hat. Hyvä ruokahalu!


Trine 4: The Nightmare Prince

Release Termin:
8. Oktober 2019 (bereits erschienen)

Genre:
Jump ’n’ Run

Erhältlich für:
Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Windows PC, Linux

Entwickler:
Frozenbyte

Publisher:
Modus Games


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: