Resident Evil 3 & Resident Evil Resistance – Geballte Action im Doppelpack

Ella ella eh eh eh… oh nein, nicht schon wieder Umbrella! Auch im dritten Teil der »Resident Evil Reihe (Resident Evil 3: Nemesis)« spielt das bösartige Unternehmen mit dem rot-weißen Regenschirm-Logo wieder eine entscheidende Rolle. Man darf gespannt sein, was Capcom mit dem »Remake« auf die Beine stellt.

Im September 1999 erschien damals Resident Evil 3: Nemesis für die PlayStation und ich kann mich noch gut daran erinnern, wie aufgeregt wir alle waren. Doch der dritte Teil hatte es nicht so einfach, denn durch Resident Evil 2 lag die Survival Horror Messlatte bereits extrem hoch. Heute dürfte das etwas anders aussehen, denn die aufwendig gestalteten Remakes von Capcom schreiben das Grusel-Kapitel völlig neu. Und als Schmankerl obendrauf gibt es das Koop-Grusel-Abenteuer Resident Evil Resistance, in dem vier Spieler immer wieder dem Albtraum von Raccoon City entkommen müssen. Wer mehr über die Resident Evil Geschichte erfahren möchte, sollte sich das Remake von Resident Evil 3: Nemesis nicht entgehen lassen, denn im dritten Teil werden die Vorgänger nochmals ausführlichst behandelt.

Jills Weg in die Freiheit führt durch die Hölle

Die RE-Engine hat im ersten Remake des zweiten Teils bereits bewiesen, wie gut sie die düstere Stimmung der Horror-Reihe unterstützen kann. Gerade in den dunklen Räumen, mit wenigen aber gut positionierten Lichteinfällen und einem grandiosen Schattenspiel, brachte die Neuauflage von Resident Evil 2 einem stetig ein nettes aber dennoch unangenehmes Gänsehautgefühl – eben so, wie man es sich von einem guten Horrorstreifen wünscht. Doch wie die weitläufigen Areale des dritten Teils wirken werden, wird wohl erst in der finalen Fassung zu sehen sein. Ich bin mir sicher, auch da wird Capcom wieder alles aus der RE-Engine herauskitzeln.

Mehr als ein Escape Room für vier Spieler

Gemeinsam überleben! Das dürfte das Motto der Mehrspieler-Missionen (1 vs 4 Spieler) sein. Jedoch nur für die, die sich im Koop mit bis zu vier Spielern unter Zeitdruck gegen das Mastermind stellen und die geforderten Missionen erfüllen. Wir schlüpfen in verschiedene Rollen von Überlebenden aus Raccoon City und versuchen den Machenschaften von Umbrella zu entkommen. Um das Ganze noch etwas aufregender zu gestalten, haben alle Spielfiguren bestimmte Spezial-Fertigkeiten, die im Verlauf der Mission geschickt eingesetzt werden müssen, um den Mastermind-Spieler zu überlisten.

Stauraumkiste als Collector’s Edition

Wer ein echter Resident Evil Fan ist, der sollte sich die Resident Evil 3 Collector’s Edition nicht entgehen lassen. Inhalt der raren Box ist das Spiel, ein Artbook, der Soundtrack auf 2 CDs, ein doppelseitiges Poster mit Karte, die Box als Stauraumkiste und natürlich die hochwertige Jill Valentine Figur.

Ich freue mich bereits seit der Bekanntgabe von Resident Evil 3 auf den Release im April und Ihr werdet dann sicherlich hier auch den passenden Test zum Spiel finden. Jetzt aber Licht aus und noch einmal den Vorgänger anwerfen.


Resident Evil 3 – Nemesis

Release Termin:
03. April 2020

Genre:
Survival Horror, Action-Adventure

Erhältlich für:
PlayStation 4, Xbox One, Windows PC (Steam)

Entwickler:
Capcom

Publisher:
Capcom

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: