A Plague Tale: Innocence – Herr der Ringe Easter Egg

Wie kommt nur dieser spezielle Ring in dieses unscheinbare Zelt? In »A Plague Tale: Innocence« hat sich ein »Herr der Ringe« Easter Egg versteckt, welches man tatsächlich nur mit Adleraugen findet oder wenn man in den Foto-Modus umschaltet.

Während die anderen beiden Easter Eggs, eine Anspielung an God of War und Dark Souls, eher leicht zu finden sind, ist das Herr der Ringe Easter Egg in A Plague Tale: Innocence deutlich schwerer zu erkennen. In »Kapitel 6: Beschädigte Güter« schleicht Ihr mit Mélie an einigen Wachen vorbei, bis Ihr durch ein rot-weiss gestreiftes Zelt laufen könnt. In diesem Zelt befindet sich auf der rechten Seite ein großer Holztisch mit allerhand Kartenmaterial. Auf einem der Pergamente befindet sich ein unscheinbarer goldener Ring, den man etwas genauer unter die Lupe nehmen sollte.

Ein Ring sie zu …

Mit dem wirklich guten Foto-Modus, der sich über das Spielmenü ansteuern lässt, ist es supereinfach mit der Kameraperspektive ganz nah an den Ring heranzukommen. Aus diesem Blickwinkel kann man deutlich die typische Elbenschrift auf dem golden Schatz erkennen, welche eindeutig dem Herr der Ringe Universum zuzuordnen ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: