Einmusik b2b Jonas Saalbach – Set in Preikestolen

Gute Musik, eine wunderschöne Aussicht und ein ganzer Tisch voller DJ Technik – das kann doch nur gut sein. Genießt mit mir heute das fantastische Elektro-Set von »Einmusik b2b Jonas Saalbach«.

Wow, Leute, was eine gigantische Aussicht! Da werden einem die Knie doch etwas wackelig, wenn man sich das DJ-Set in dieser luftigen Höhe anschaut.

Wir sind in Norwegen am Lysefjord, auf dem bekannten Felsplateau Preikestolen, einer örtlichen Attraktion, und genießen auf einer Höhe von rund 600 Metern einen großartigen Blick in die umliegende Landschaft. Und als wenn das nicht schon reicht, uns aus den Socken zu hauen, gibts dazu auch noch gechillte Elektromucke von Einmusik b2b mit Jonas Saalbach. Da wird doch die Makrele im Fjord verrückt! Organisiert und gefilmt wurde der Event wieder von Cercle, die durch ihre hochwertigen Livestreams und Produktionen regelmäßig aus der Masse herausstechen.

Also, stellt das Video auf Vollbildmodus, legt die Füße auf den Tisch und genießt bei einem heißen Kaffee das geniale Setting von Einmusik b2b Jonas Saalbach. So sollte jede Woche starten!

Mehr von Einmusik findet Ihr hier:
Facebook: @einmusik, Instagram: @einmusik_samuel
Webseite: einmusik.com

Und mehr von Jonas Saalbach hier:
Facebook: @JonasSaalbach, Instagram: @jonas_saalbach
Spotify: Jonas Saalbach

B2B was?

Falls Ihr Euch grade fragt, was b2b genau bedeutet, kann ich Euch mit einer kurzen Erklärung aushelfen: »In der Musik bedeutet b2b, dass zwei DJs gleichzeitig zusammen auf der Bühne performen. B2B ist die Abkürzung für Back-to-Back. Der Ausdruck Back-to-Back stammt aus der Zeit, als DJs noch viel mit Schallplatten aufgelegt haben. Während ein DJ die Plattenspieler bediente, durchsuchte ein zweiter währenddessen hinter den Decks die mitgebrachten Scheiben nach dem nächsten Vinyl, das im Anschluss folgen sollte. Dieser DJ stand meist mit dem Rücken zum Publikum, so dass beide DJs einen Großteil der Show mit dem Rücken zueinander performed haben. Durch die digitalen Möglichkeiten heute ist das Rücken-an-Rücken performen verschwunden, der Begriff ist geblieben.« (Quelle: The EDM Dictionary)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: